4. Oktober 1961: Gala im Palais de Chaillot


Am Abend des 4. Oktober 1961, zwei Tage vor der Eröffnung des Pariser Autosalons wurden 200 schneeweiße R4s vor dem Palais de Chaillot im Blickfang des Eiffelturms zur Parade aufgestellt.

Eine spektakuläre Marketingkampagne startete: "prenez le volant", die es den interessierten Parisern und Pariserinnen ermöglichte, selbst das Steuer des neuen Kleinwagens zu ergreifen, um 10-15 Minuten durch die Pariser Innenstadt zu fahren. Diese Aktion wurde während des gesamten Autosalon de Paris angeboten, nicht weniger als 60.000 Fahrer*innen nahmen die Aktion in Anspruch und spulten an die 440.000 Kilometer durch das Pariser Straßennetz ab! Über diese und noch viele anderen spannenden Marketing-Kampagnen wird hier noch wesentlich ausführlicher berichtet werden.. der berühmte ausgeteilte Werbeflyer dieser Aktion ist unten zu sehen.





Dieses Foto aus der Werbeaktion ging um die Welt und lässt wohl die Herzen aller R3-4 Enthusiast*innen höher schlagen, hier abgebildet im RENAULT MAGAZINE no 45 vom Dez. 61


Neben den Fahnen ist dieser Werbebadge DIE "Haupt-Zutat" der Werbekampagne prenez le volant aus Paris.



Gala im Palais de Chaillot. Zur gleichen Zeit wurden in den Prunksälen des Palais de Chaillot die neuen Renault Modelle R3, R4 und R4L im Rahmen einer noblen Gala, entsprechend würdig vorgestellt und als Nachfolger der 4CV eingeführt. Dies alles perfekt inszeniert - zwei Tage vor der Eröffnung des 48. Pariser Autosalons, der am 6. Oktober seine Tore zum letzten Mal in den ehrwürdigen Hallen des Grand Palais öffnete.







Renault selbst kündigt wie folgt geheimnisvoll an:

"on en a chuchoté ... "wir haben darüber geflüstert

on en parle ... | wir sprechen darüber ...

on en parlerá ... | wir werden darüber sprechen ...

la nouvelle RENAULT est née ... la voici" | Der neue Renault ist geboren ... DA IST ER"